Fahrzeugbergung

Um 13:49 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Bischofshofen über Piepser zu einer Fahrzeugbergung auf die Landesstraße L269 bei km1,6 gerufen. Direkt am südlichen Ortsende von Mitterberghütten war ein Fahrzeuglenker in Fahrtrichtung Bischofshofen mit seinem PKW ohne ersichtlichen Grund rechts von der Fahrbahn abgekommen. Das Fahrzeug rammte dabei die Ortstafel und kam schließlich auf den Rädern im Straßengraben zwischen der L269 und der Bahnstrecke zu liegen. Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt.

Die Feuerwehr sicherte das Fahrzeug gegen Brandgefahr und auslaufende Betriebsmittel und führte die Bergung mit der Seilwinde des Rüstlöschfahrzeuges durch. Anschließend konnte der Fahrzeugbesitzer den PKW auf eigener Achse nach Hause fahren. Während der Bergung musste die L269 kurzfristig komplett gesperrt werden. Im Einsatz waren 14 Kräfte der FF Bischofshofen mit 2 Fahrzeugen ( Rüstlösch und Tank1 ), Rotes Kreuz, Polizei und Abschleppdienst. Der Einsatz konnte gegen 14:30 Uhr beendet werden.

#freiwillig #ehrenamtlich #professionell #feuerwehrbischofshofen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code