Verkehrsunfall

Um 13:08 Uhr wurde die Feuerwehr Bischofshofen mittels Sirene und Rufempfänger zu einem Verkehrsunfall beim Anschluss Kreuzbergmauth zum Autobahnzubringer alarmiert. Laut Meldung befindet sich noch eine Person im Fahrzeug. 22 Mann rückten mit RLF, Tank1, KDO, Pumpe 2 und Last 2 zum Einsatz aus. Ein PKW war im Bereich der Brücke ins Schleudern geraten und über den angrenzenden Abhang gerollt. Beim Eintreffen waren bereits alle vier Personen aus dem Fahrzeug und wurden bis zum Eintreffen des Roten Kreuz versorgt. Wir sicherten die Unfallstelle ab und bargen mittels Seilwinde das Fahrzeug. Dieses wurde neben der Fahrbahn gesichert abgestellt. Ein privates Unternehmen holte das Unfallfahrzeug später ab. Spannend ist, dass die beiden Unfälle gestern und heute von der Lage keine 50 m voneinander entfernt, jedoch auf unterschiedlichen Straßen waren.

#freiwillig #ehrenamtlich #professionell #feuerwehrbischofshofen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code