Verkehrsunfall

Um 4:47 Uhr wurde die Feuerwehr Bischofshofen von der LAWZ Salzburg zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall auf die B159, Höhe Bahnhof, alarmiert. Ein PKW war im Bereich der Bushaltestelle von der Fahrbahn abgekommen und in das Heck eines abgestellten Busses gekracht. Das Fahrzeug schlitterte in weiterer Folge gegen einen weiteren geparkten Bus. Die Feuerwehr Bischofshofen sicherte die Unfallstelle ab, führte Aufräumarbeiten durch und band die ausgetretenen Betriebsstoffe. Da es sich um einen Bus mit Erdgas-Antrieb (CNG) handelte und durch den Unfall eine nicht unerhebliche Beschädigung am Motor verursacht wurde, blieb ein Teil der Feuerwehrmannschaft bei der Bergung des Fahrzeuges durch ein Spezialunternehmen vor Ort. Um 7 Uhr konnte der Einsatz beendet werden. Im Einsatz standen 18 Mann der Feuerwehr mit KDO, RLF und TLF1.

#freiwillig #ehrenamtlich #professionell #feuerwehrbischofshofen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code