GFFFV Einsatz beendet

Auftrag erledigt – GFFFV Modul Austria beendet die Waldbrandbekämpfung in Griechenland und fährt wieder nach Hause. Heute gegen 05:00 Uhr am Morgen ist unser Maschinist Alexander Moosbrugger wohlbehalten und mit vielen positiven Eindrücken aus Griechenland mit unserem „Wasserbüffel“ TLF 4000 in das Feuerwehrhaus eingerückt.

Als Teil der Salzburger Waldbrandeinheit, die unter anderem auch zum Schutz rund um die Antike Stätte Olympia abgestellt wurde, legte unser Tanklöschfahrzeug rund 2.200 km zurück. Nun geht es, zusammen mit einigen Kameraden, an die Reinigung und Instandsetzung des Fahrzeuges und zur Gerätereinigung. Diese wird aufgrund der starken Verschmutzung und Belastung der Maschinen und Geräte im Waldbrandeinsatz wohl noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Danke an alle helfenden Hände.

Beeindruckend war der Zuspruch aus der griechischen Bevölkerung, den unsere Kräfte erfahren haben. Sei es von Hupkonzerten der vorbeifahrenden Autofahrer auf den Straßen oder der Applaus von Einheimischen und Touristen in den Städten und Dörfern. Hilfe kennt keine Grenzen – genau das wurde auch bei diesem Einsatz wieder voll und ganz unter Beweis gestellt.

#freiwillig #ehrenamtlich #professionell #feuerwehrbischofshofen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code