Geburtstag DLK

Unsere Drehleiter feiert Geburtstag…!

Am 14. März 1981 wurde erstmals eine Drehleiter DLK 23-12 niedriger Bauart (n.B.) des Herstellers Magirus aus Ulm zugelassen. Die Fahrzeughöhe konnte beim Ur-Modell auf ca 2,35m reduziert werden und auch in der Breite fiel die neue Drehleiter nicht so wuchtig aus, wie viele ihrer Vorgänger. Da mit dem neuen DLK-Modell niedrige Unterführungen einfacher passiert und enge Gassen leichter befahren werden konnten, wurde die n.B. zu einem Erfolg. Europaweit wurden mehr als 200 DLK 23-12 n.B. verkauft.

Seit 1997 steht ein Exemplar dieser besonderen Drehleiter in Bischofshofen im Dienst. Nach unzähligen Einsätzen heißt es nun jedoch schon langsam Abschied nehmen: Im Laufe des Jahres 2022 wird unsere gute alte „Dackelleiter“ durch einen Nachfolger gleicher Bauart ersetzt. Die Ausschreibung der neuen DLK erfolgte europaweit und ein großer Teil der Anschaffungskosten wird vom Landesfeuerwehrverband getragen, da auch das neue Hubrettungsgerät wieder im gesamten Bezirk und über die Bezirksgrenzen hinaus zum Einsatz kommen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code