Gasgebrechen

Um 18.25 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Gasgebrechen bzw. undefinierbaren Geruch in einer Wohnhausanlage in der Neuen Heimat alarmiert. Die Einsatzkräfte konnten trotz umfangreichen Messungen mit Mehrgasmessgeräten und Kontrolle der elektrischen Anlage die Ursache nicht feststellen. Auch ein Kaminkehrermeister, der Mitglied der Feuerwehr ist, wurde hinzugezogen um alle Ursachen ausschließen zu können. Nach den Kontrolltätigkeiten konnten die Einsatzkräfte wieder in das Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

#freiwillig #ehrenamtlich #feuerwehrbischofshofen #professionell
#ZusammenMitAbstand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code