2. Sommerspiele der Pongauer Feuerwehrjugend

Am Samstag, 14. September 2013, fanden im Freizeitgelände die 2. Sommerspiele der Pongauer Feuerwehrjugend statt. Die Feuerwehr Bischofshofen unter Jugendbetreuer Helmut Palzer, der auch für die Jugendarbeit im Bezirk zuständig ist, organisierte einen unterhaltsamen Spieletag mit spannenden Wettkampfstationen, bei denen Geschicklichkeitsaufgaben mit Bezug zum Feuerwehrdienst zu bewältigen waren.

Knapp 100 Jugendliche aus dem gesamten Pongau kämpften in Gruppen um den begehrten Titel des Sommerchampions 2013. Wer sich fürs Finale qualifizieren wollte, musste vorerst in 14 Wettkampfstationen alles geben. Bei Wettkämpfen wie Hydranten-Memory, Gerätestaffellauf, Gummistiefel-Zielwurf, Ansaugen, Zielspritzen, Kistenbrücke, Hindernislauf, Entenjagd und Scheibtruhen-Cross waren Geschicklichkeit und Teamgeist gleichermaßen wichtig. Die besten Gruppen traten schließlich in drei KO-Bewerben mit Kistenbrücke, Wasserbomben-Zielwurf und einsatzmäßigem Bungee-Running gegeneinander an.

Bilder von den 2. Sommerspielen finden Sie hier.